Atomzeit   UTC
Logo WM 2026
Englische Flagge   Deutsche Flagge

Seite zuletzt aktualisiert: 07.02.2024

Hinweis:
Turnierplan für das nächste Hallen- oder Outdoor-Turnier gesucht?  hinweispfeil Mehr
Eigene Ranglisten analog zur FIFA-Weltrangliste verwalten  hinweispfeil Mehr

 

Excel-Spielplan

Erneute Änderung des Turniermodus für die WM 2026 (Beschluss der FIFA vom 14.03.2023):
12 Vierer-Gruppen an Stelle von 16 Dreier-Gruppen. Das bedeutet: 104 Spiele statt 80 Spiele.

Am 04.02.2024 hat die FIFA einen Spielplan veröffentlicht, der für jede Match-Nummer das Datum und den Austragungsort festlegt. Festgelegt wurden auch die Match-Nummern - und damit das Datum und der Austragungsort - für die Gruppenspiele der drei Gastgeber Mexiko, Kanada und USA.
▸Spielplan der FIFA vom 04.02.2024

Das Eröffnungsspiel (Match Nr. 1) findet am 11. Juni 2024 in Mexico City statt. Gastgeber Mexico wird gegen eine Mannschaft aus seiner Gruppe antreten. Mit dem Finale (Match Nr. 104) am 19. Juli 2024 in New York/New Jersey endet das Weltmeisterschaftsturnier.

Die Zuordnung der Match-Nummern zu den zwölf Gruppen wurde noch nicht vorgenommen. Insofern ist diese Zuordnung im Excel-Spielplan noch willkürlich.

Vorschau Excel-Spielplan WM 2026
hinweispfeil Vollständiges Bild

 

Nur Spielergebnisse eintragen - alles andere automatisch!

★ KEINE EXCEL-KENNTNISSE ERFORDERLICH ★    smiley


Excel Logo
Spielplan (Letzte Änderung: 07.02.2024)
Aktualisierter Spielplan mit 12 Vierer-Gruppen nach der FIFA-Veröffentlichung vom 04.02.2024 Download .xlsx

Es handelt sich um einen interaktiven Excel-Spielplan mit automatischer Aktualisierung der Gruppentabellen, automatischer Zuordnung der Teams in der KO-Runde, mehrsprachig, Wahl der Zeitzone, Berücksichtigung aller FIFA-Regeln einschließlich Fair-Play und Losentscheid, Hervorhebung der Spiele des aktuellen Tages, außerdem eine Übersicht über alle direkten Vergleiche.


Neuer Austragungsmodus

Nach der WM ist vor der WM.
(Original-Zitat des deutschen Bundestrainers Sepp Herberger 1954: 'Nach dem Spiel ist vor dem Spiel.')

Die nächste WM soll im Juni und Juli 2026 stattfinden. Und bei der nächsten WM soll alles anders werden. Das hoffen alle Mannschaften, die von ihrem vorzeitigen Ausscheiden enttäuscht nach Hause gefahren sind.

Aber auch die FIFA will alles anders machen. Bereits 2017 wurde beschlossen, dass an Stelle von 32 Mannschaften nun 48 Mannschaften teilnehmen. In der Gruppenphase sollte es statt acht Vierergruppen sechzehn Dreiergruppen geben. Die KO-Runde sollte um ein Sechzehntelfinale erweitert werden.

Dieser Spielplan erzeugte jedoch viel Kritik. Hauptsächlich wurde auf die erhöhte Gefahr für heimliche Absprachen im letzten Gruppenspiel hingewiesen.

Am 14. März 2023 wurde schließlich eine erneute Änderung des Turniermodus beschlossen. In der Gruppenphase gibt es zwölf Vierergruppen. Für das Sechzehntelfinale qualifizieren sich die Erst- und Zweitplatzierten jeder Gruppe sowie die acht besten Gruppendritten. Die Anzahl der Spiele steigt also von 64 Spielen auf 104 Spiele.

Neu ist bei dieser WM insbesondere auch, dass sich die acht besten Gruppendritten für die KO-Runde qualifizieren. Bei der Planung der Begegnungen im Sechzehntelfinale soll dabei gewährleistet sein, dass im Sechzehntelfinale in keinem Fall zwei Teams aus derselben Gruppe aufeinandertreffen. Da man vorher nicht weiß, aus welchen der 12 Gruppen die 8 besten Gruppendritten stammen werden, muss vor dem Turnier bereits für jeden der möglicherweise eintretenden Fälle festgelegt werden, welcher Gruppenerste gegen welchen Gruppendritten zu spielen hat.

Bei der Europameisterschaft der UEFA gibt es 15 verschiedene Fälle dafür, aus welchen Gruppen die 4 besten Gruppendritten kommen können. Hier bei der WM gibt es nun 495(!) verschiedene Fälle dafür, aus welchen Gruppen die 8 besten Gruppendritten kommen können. Das bedeutet, dass die FIFA eine Zuordnungstabelle mit 495 Regelungen schaffen muss, welcher Gruppenerste gegen welchen Gruppendritten spielt.

Um die Zeit zu überbrücken, bis die FIFA ihre Regelung bekannt gibt, habe ich mit Hilfe eines eigenen Computer-Algorithmus' eine mögliche Lösung für die 495 Fälle berechnen lassen. Man kann sie sich auf dem Tabellenblatt 'AssignThird' oder hinweispfeil hier als PDF anschauen. Da es mehr mögliche Lösungen als Sandkörner auf der Erde gibt, wird die Lösung der FIFA mit ziemlicher Sicherheit nicht dieselbe sein.

hinweispfeil Weitere Informationen auf der FIFA-Seite zur WM 2026

* * *

Zuordnung der Startplätze zu den einzelnen Konföderationen

Die FIFA ordnet jeder Konföderation eine bestimmte Anzahl von Startplätzen zu. Bei der WM 2026 sieht das so aus:

Konföderation Anzahl der Startplätze Play-Off-Teilnehmer
AFC (Asien) 8 1
CAF (Afrika) 9 1
CONCACAF (Nord- und Mittelamerika) 6 2
CONMEBOL (Südamerika) 6 1
OFC (Ozeanien) 1 1
UEFA (Europa) 16 - -

Die einzelnen Konföderationen veranstalten Qualifikationsrunden, in denen entschieden wird, wer sich für diese Startplätze qualifiziert. Von den 6 Playoff-Teilnehmern qualifizieren sich 2 für die Endrunde. Damit ergeben sich 8 + 9 + 6 + 6 + 1 + 16 + 2 = 48 Teilnehmer an der Endrunde. Zum ersten Mal bekommt der OFC einen direkten Startplatz zugewiesen. Bisher konnte sich nur ein einziges Team über die internationalen Playoffs qualifizieren. Die Gastgeber Kanada, Mexiko und USA sind automatisch qualifiziert.

Das Turnier soll im Juni und Juli 2026 stattfinden. Festgelegt wurde bisher nur der Termin für das Finale: 19. Juli 2026.

* * *

Ergebnisse tippen

Falls du Spaß daran hast, im Familien- oder Freundeskreis Ergebnisse zu tippen und daraus einen kleinen Wettbewerb zu machen, kannst du die ausgeblendeten Tabellenblätter
Predictions_1 (Vorhersagen),
Predictions_Ranking_1 (Rangfolge) und
PrSettings (Einstellungen)
einblenden.

Weitere Informationen dazu gibt es hier: Ergebnisse tippen.

* * *

WM 2023 Logo
WM 2023 Frauen
Wer einen Spielplan für die WM 2023 der Frauen sucht, findet ihn hier:
hinweispfeil https://hermann-baum.de/excel/WorldCupWomen/de/

* * *

FIFA Weltrangliste

Bei der Auslosung der Gruppeneinteilung am 1. April 2022 kamen das Gastgeberland Katar und die sieben Bestplatzierten der FIFA Weltrangliste in den Topf 1. Da sich die Weltrangliste ständig ändert, muss ein Stichtag festgelegt werden. Dieser Stichtag bestimmt, welche zeitliche Momentaufnahme der Weltrangliste für das Losverfahren verwendet wird.

Wie kommt die FIFA Weltrangliste zustande? - Wie wird eigentlich die Rangzahl ermittelt?

Seit August 2018 berechnet die FIFA den Weltrang-Koeffizienten nach einem neuen Verfahren. Im alten Verfahren wurde ein Mittelwert aus den Spielergebnissen eines bestimmten Zeitraums ermittelt. Im neuen Verfahren wird die Spielstärke eines Teams ähnlich wie im Schach durch eine sog. ELO-Zahl angegeben. (Arpad Elo hatte 1960 dieses Verfahren zur Berechnung der Spielstärke für den amerikanischen Schachverband entwickelt.) Diese ELO-Zahl bestimmt den Rang in der FIFA Weltrangliste.

Die ELO-Zahl eines Teams ändert sich nach jedem Länderspiel. Freundschaftsspiele fallen dabei weit weniger ins Gewicht als zum Beispiel Gruppenspiele in der WM-Endrunde. Auch die Spielstärke des Gegners spielt bei der Neuberechnung eine große Rolle. Ein Sieg gegen einen starken Gegner verbessert die ELO-Zahl deutlich mehr als ein Sieg gegen einen schwachen Gegner.
Detaillierte Erklärung zur Berechnung der ELO-Zahl (mit Online-Rechner)

hinweispfeil Offizielle von der FIFA veröffentlichte Weltrangliste

Wer die beiden FIFA-Weltranglisten vor und nach der WM 2022 (6.10.2022 und 22.12.2022) gerne als Excel-Datei hätte, kann sie hier herunterladen:
hinweispfeil FIFA_Weltrangliste_2022-12-22.xlsx

Wer Interesse daran hat, wie die Bewertungszahlen in der FIFA Weltrangliste der Frauen berechnet werden, findet hier eine ausführliche Erklärung mit Rechenbeispiel, Online-Rechner und Excel-Datei zum Downloaden:
hinweispfeil Berechnung der Bewertungszahlen in der FIFA-Weltrangliste der Frauen

* * *

Eigene Ranglisten mit Excel berechnen

hinweispfeil Excel-Datei herunterladen (Calculate_Rankings_1.2_de.xlsm)
Letzte Änderung: 13.04.2023
Die Datei enthält VBA-Code und läuft deshalb nur unter Microsoft Excel.

Mit dieser Excel-Datei kann man analog zur FIFA-Weltrangliste eigene Ranglisten berechnen. Genau wie bei der FIFA gibt man alle Spielergebnisse für einen bestimmten Zeitraum ein. Excel berechnet dann nach dem Klick auf einen Button die neue Rangliste mit den aktuellen Bewertungszahlen.

So kann beispielsweise ein Fußball-Regionalverband eine eigene regionale Rangliste in der Art der FIFA-Weltrangliste führen und in bestimmten Abständen aktualisieren.

Da das Berechnungsverfahren dasselbe ist wie beim Schach oder beim Tischtennis (es werden ELO-Zahlen berechnet), kann man die Excel-Datei genauso gut auch im Schach-Club oder im Tischtennis-Verein verwenden, um dort die Spielstärken und damit die Rangliste der Mitglieder neu zu berechnen. Der ELO-Divisor - 400 für Schach, 600 für Fußball - kann entsprechend ausgewählt werden. Der Schweizer Tischtennisverband verwendet den ELO-Divisor 200, der deutsche Tischtennis-Verband 150.

Für die Wichtung werden bei der FIFA Werte von 5 bis 60 verwendet. Im Schach gibt es drei Wichtungen: 40 für Einsteiger und Spieler unter 18 Jahren, 20 für mittlere Spieler, die bereits mehr als 30 Wertungen haben, und 10 für Spitzenspieler, die eine Spielstärke >2400 erreicht haben. Im Schweizer Tischtennis gilt für alle Spieler einheitlich der Wert 10.

Die Excel-Datei enthält als Beispiel die FIFA-Bewertungszahlen der 32 WM-Teilnehmer vom 06.10.2022 als Startwerte. Auf dem zweiten Tabellenblatt sind die 64 Spiele der WM 2022 eingetragen und die neu berechneten Bewertungszahlen aufgelistet. So sieht man, wie sich die Bewertungszahlen durch die WM-Spiele verändert haben. Ganz genau stimmen diese neuen Zahlen nicht mit den FIFA-Bewertungszahlen vom 22.12.2022 überein, weil bei diesem Beispiel hier die Vorbereitungsspiele im Zeitraum vom 06.10.2022 bis zum WM-Beginn am 20.11.2022 noch eingearbeitet werden müssten.

* * *

 

INFOS ZUR VERGANGENEN WM 2022 IN KATAR

 

Downloads zur vergangenen WM 2022

Interessierte können den alten Spielplan für die WM 2022 in Katar weiterhin herunterladen:
hinweispfeil WM-Spielplan 2022 (Letzte Änderung: 19.01.2023)

Zum Spielplan 2022 gibt es ein ausführliches Tutorial als PDF-Datei mit genauer Anleitung, wie dieser Spielplan hergestellt werden kann, außerdem mit Erklärung aller darin enthaltenen Excel-Formeln und für jedes Kapitel eine Excel-Datei, die dem Entwicklungsstand nach diesem Kapitel entspricht.
hinweispfeil WCup_Tutorial_1.2_de.pdf    (Letzte Änderung: 30.05.2023)

Zum Tutorial gibt es zehn Excel-Dateien, die den aktuellen Stand des Projektes nach jedem der zehn Kapitel repräsentieren. So kann man an einem beliebigen Punkt einsteigen oder auch Kapitel überspringen.
Auf jeden Fall ist alles möglichst verständlich erklärt.
hinweispfeil Excel-Dateien zum Tutorial    (Letzte Änderung: 03.03.2023)

Wer kein Excel hat, kann diesen WM-Spielplan trotzdem nutzen!
Man kann ein kostenloses Programm wie LibreOffice Calc oder OpenOffice Calc verwenden.
Oder man speichert den Spielplan auf Microsoft OneDrive und kann ihn dann im Browser mit 'Excel Online' bearbeiten.

Möglich ist auch ein Speichern des WM-Spielplans auf Google Drive und das Bearbeiten im Browser mit Google 'Tabellen'.
Hier ist die Verarbeitungsgeschwindigkeit jedoch sehr niedrig. Es kann schon mal einige Sekunden dauern, bis nach der Eingabe eines Spielergebnisses die Gruppentabelle aktualisiert wird.

* * *

WM-Kader der deutschen Nationalmannschaft

Am 10.11.2022 wurde der 26 Mann starke WM-Kader der deutschen Nationalmannschaft bekanntgegeben.

Neu im Kader:
Niclas Füllkrug (Werder Bremen) und der erst 17-jährige Youssoufa Moukoko (Borussia Dortmund)

Comeback:
Mario Götze (Eintracht Frankfurt)

Nicht dabei:
Timo Werner, Lukas Nmecha und Marco Reus sind von Verletzung betroffen. Mats Hummels fehlt ebenso. Youngster Armel Bella-Kotchap (FC Southampton) und Lukas Klostermann (RB Leipzig) bekamen den Vorrang vor Hummels.

DIE NOMINIERUNGEN:

Im Tor:
Neuer, Ter Steegen, Trapp

Abwehr:
Rüdiger, Süle, Schlotterbeck, Raum, Ginter, Kehrer, Günter, Klostermann, Bella-Kotchap

Mittelfeld/Sturm:
Kimmich, Musiala, Goretzka, Havertz, Sané, Gnabry, Müller, Gündogan, Adeyemi, Hofmann, Moukoko, Brandt, Füllkrug, Götze

* * *

Gruppeneinteilung


Weitere Informationen hierzu siehe  hinweispfeil Qualifikationsrunde.

* * *

Endrunde in Katar

Am Sonntag, dem 20.11.2022, um 19:00 Uhr Ortszeit (17:00 Uhr MEZ) startete das Turnier mit dem Eröffnungsspiel Katar-Ecuador im Al Bayt Stadion.
Am Sonntag, dem 18.12.2022, um 18:00 Uhr Ortszeit (16:00 Uhr MEZ) endete das Turnier mit dem Endspiel im Lusail Stadion. Argentinien ist der neue Weltmeister.

Um die Turnierzeit zu verkürzen, finden in der Gruppenphase vier Spiele pro Tag statt. Sie beginnen jeweils um 13:00 Uhr, 16:00 Uhr, 19:00 Uhr und 22:00 Uhr Ortszeit. Nach MEZ (Mitteleuropäischer Zeit) sind das die Zeiten 11:00 Uhr, 14:00 Uhr, 17:00 Uhr und 20:00 Uhr.

Da es Winterzeit ist, sind die Temperaturen auch tagsüber noch angenehm. In der Sommerzeit können dagegen tagsüber Temperaturen bis 50°C auftreten. Aus diesem Grund wurde das Turnier in die Winterzeit verschoben.

Die Entfernung zwischen den Stadien ist so gering, dass es Fans theoretisch möglich ist, mehrere Spiele am Tag zu besuchen. Im Achtel- und Viertelfinale werden zwei Spiele pro Tag ausgetragen (18:00 Uhr und 22:00 Uhr Ortszeit bzw. 16:00 Uhr und 20:00 Uhr MEZ), im Halbfinale und den beiden Finalspielen nur noch ein Spiel pro Tag.

Weitere Informationen der FIFA zur hinweispfeil Endrunde:

* * *

Regeln für die Qualifikation zum Achtelfinale

Für das Achtelfinale qualifizieren sich die Gruppenersten und die Gruppenzweiten.

Im Gegensatz zur Europameisterschaft der UEFA hat der direkte Vergleich hier keine Priorität vor der Tordifferenz und der Anzahl der erzielten Tore. Erst bei Gleichheit von Punkten, Tordifferenz und Anzahl erzielter Tore wird ein direkter Vergleich herangezogen. Bringt der direkte Vergleich auch keine Entscheidung, werden die Minuspunkte der Fair-Play-Wertung verglichen. Ist auch hier Gleichstand, entscheidet das Los.

Zusammengefasst lauten die Kriterien für die Ermittlung der Rangreihenfolge innerhalb einer Gruppe:

  1. Punktzahl aus allen Gruppenspielen
  2. Tordifferenz aus allen Gruppenspielen
  3. Anzahl erzielter Tore aus allen Gruppenspielen
  4. Punktzahl aus den Direktbegegnungen der betreffenden Mannschaften
  5. Tordifferenz aus den Direktbegegnungen der betreffenden Mannschaften
  6. Anzahl erzielter Tore aus den Direktbegegnungen der betreffenden Mannschaften
  7. Fair-Play-Wertung auf der Grundlage der in allen Gruppenspielen erhaltenen gelben und roten Karten
    • gelbe Karte = 1 Punkt
    • gelb-rote Karte = 3 Punkte
    • rote Karte = 4 Punkte
    • gelbe und rote Karte = 5 Punkte
  8. Losentscheid

Siehe auch hinweispfeil Offizielles Reglement der FIFA für die WM 2022 in Katar

* * *

Qualifikationsrunde

Der letzte Spieltag der UEFA-Qualifikationsrunde war der 16.11.2021. In den 10 Gruppen der UEFA haben sich die Gruppensieger für die WM-Teilnahme in Katar qualifiziert. Die Gruppenzweiten hatten die Chance, sich über die Play-Offs nachträglich zu qualifizieren.

Tabelle der Gruppenersten und der Gruppenzweiten:

Grp. Gruppenerster
(qualifiziert)
Gruppenzweiter
(Play-Off-Teilnehmer)
A Serbien Portugal
B Spanien Schweden
C Schweiz Italien
D Frankreich Ukraine
E Belgien Wales
F Dänemark Schottland
G Niederlande Türkei
H Kroatien Russland
I England Polen
J Deutschland Nordmazedonien

In den Play-Offs am 24. März und 29. März 2022 sollte entschieden werden, wer außer den 10 Gruppenersten zu den 13 europäischen Turnierteilnehmern gehört. Zwei Spiele wurden jedoch wegen des Ukraine-Konflikts auf Juni 2022 verschoben.

In den Play-Offs kämpfen die 10 Gruppenzweiten und die zwei besten Mannschaften der UEFA Nations League, die sich noch nicht qualifizieren konnten, um die drei letzten Fahrkarten nach Katar.

In der UEFA Nations League gibt es eine Rangliste des letzten Turniers. Auf den ersten 14 Plätzen stehen die Gruppensieger der 4 Ligen. Da die 4 Gruppensieger der Liga A (Frankreich, Spanien, Italien, Belgien) bereits qualifiziert oder Play-Off-Teilnehmer sind, wird als nächstes nach den Gruppensiegern der Liga B geschaut. Wales ist bereits Play-Off-Teilnehmer. Deshalb kommen die nächsten beiden - Österreich und Tschechien - zum Zug. Dies sind die zwei Teams, die mit den 10 Gruppenzweiten in die Play-Offs gingen (März 2022).

In den UEFA-Play-Offs qualifizierten sich Polen, Portugal und Wales für die Teilnahme an der Endrunde in Katar.
Weitere Informationen hierzu siehe  hinweispfeil Play-Offs der UEFA.

Die letzten beiden Teilnehmer des Turniers wurden in den Interkontinentalen Play-Offs ermittelt, die am 13./14. Juni stattfanden. Es wurden zwei Entscheidungsspiele ausgetragen:

Int. Play-Off 1: Australien - Peru 5 : 4  n. E.   (13. Juni 2022)
Int. Play-Off 2: Costa Rica - Neuseeland 1 : 0   (14. Juni 2022)

Qualifizierte Mannschaften:

Nr. Mannschaft qualifiziert seit
1 Katar 02.12.2010
2 Deutschland 11.10.2021
3 Dänemark 12.10.2021
4 Brasilien 11.11.2021
5 Frankreich 13.11.2021
6 Belgien 13.11.2021
7 Kroatien 14.11.2021
8 Spanien 14.11.2021
9 Serbien 14.11.2021
10 England 15.11.2021
11 Schweiz 15.11.2021
12 Niederlande 16.11.2021
13 Argentinien 16.11.2021
14 Iran 27.01.2022
15 Südkorea 01.02.2022
16 Japan 24.03.2022
17 Saudi Arabien 24.03.2022
18 Equador 24.03.2022
19 Uruguay 24.03.2022
20 Kanada 27.03.2022
21 Polen 29.03.2022
22 Portugal 29.03.2022
23 Ghana 29.03.2022
24 Senegal 29.03.2022
25 Tunesien 29.03.2022
26 Marokko 29.03.2022
27 Kamerun 29.03.2022
28 Mexiko 31.03.2022
29 USA 31.03.2022
30 Wales 05.06.2022
31 Australien 13.06.2022
32 Costa Rica 14.06.2022

Weitere Infos über die FIFA Qualifikationsrunde:
hinweispfeil FIFA Qualifikation
hinweispfeil Wiki (alle Konföderationen)
hinweispfeil Wiki (alle Gruppen der UEFA)

* * *

Play-Offs der UEFA

Disastro Italia! - Italien ist raus!

Der Europameister ist überraschend gegen Nordmazedonien ausgeschieden. Nachdem es der 'Squadra Azzurra' nicht gelang, eine ihrer zahlreichen Torchancen zu nutzen, musste sie nach einem Gegentreffer in der 92. Minute der Tatsache ins Auge blicken, dass sie nicht am Turnier teilnehmen werden, was der Schlusspfiff dann besiegelte.

Am 26.11.2021 fand die Auslosung der Play-Offs zur Ermittlung der letzten drei WM-Teilnehmer der UEFA statt. In drei Vierergruppen finden jeweils zwei Halbfinalspiele und ein Finale statt. Die drei Finalsieger nehmen an der WM teil.

Russland wurde von der Teilnahme am Turnier ausgeschlossen. Deshalb findet das Halbfinalspiel Russland - Polen nicht statt. Polen ist automatisch qualifiziert für das Finale am 29. März.

Halbfinalspiele am 24. März 2022

Weg A:

Halbfinale 1: Schottland - Ukraine  1 : 3   (wurde am 1. Juni 2022 nachgeholt)
Halbfinale 2: Wales - Österreich 2 : 1

Heimrecht im Finale hat der Sieger von Halbfinale 2.

Weg B:

Halbfinale 1: Russland - Polen abgesagt - Polen im Finale
Halbfinale 2: Schweden - Tschechien 1 : 0  n. V.

Heimrecht im Finale hat der Sieger von Halbfinale 1.

Weg C:

Halbfinale 1: Italien - Nordmazedonien 0 : 1
Halbfinale 2: Portugal - Türkei 3 : 1

Heimrecht im Finale hat der Sieger von Halbfinale 2.

Finalspiele am 29. März 2022
Finale 1: Wales - Ukraine   1 : 0   (wurde am 5. Juni 2022 nachgeholt)
Finale 2: Polen - Schweden   2 : 0
Finale 3: Portugal - Nordmazedonien   2 : 0

Polen, Portugal und Wales haben sich für das Turnier in Katar qualifiziert.

* * *

Die 32 Teams für die Endrunde in Katar

Woher kommen eigentlich die 32 Teams für die Endrunde? - Wie werden sie ermittelt?

Viele Nationen der Erde haben einen Fußball-Nationalverband. Die meisten dieser Verbände sind Mitglieder des Weltverbandes FIFA.

Außerdem haben sich diese Nationalverbände zu insgesamt sechs Kontinentalverbänden (Konföderationen) zusammengeschlossen:


Für die Endrunde 2022 in Katar hat die FIFA jedem dieser Kontinentalverbände eine bestimmte Anzahl an Startplätzen zugeteilt:

UEFA 13
CONMEBOL 4,5
AFC 4,5
CONCACAF 3,5
CAF 5
OFC 0,5

Vier halbe Plätze bedeutet, dass aus jedem der vier Kontinentalverbände CONMEBOL, AFC, CONCACAF und OFC je eine Mannschaft an interkontinentalen Play-Offs teilnimmt. Jede der vier Mannschaften hat dabei ein Hin- und ein Rückspiel. Die beiden Gewinner qualifizieren sich für die Endrunde in Katar.

An festen Startplätzen haben wir somit: 13 + 4 + 4 + 3 + 5 + 0 = 29
Dazu kommen noch die beiden Sieger aus den interkontinentalen Play-Offs. Das ergibt 31 Startplätze. Den letzten noch freien Startplatz hat das Gastgeberland Katar, das an den Qualifikationsspielen der Vorrunde quasi außer Konkurrenz teilnimmt.

Jeder Kontinentalverband organisiert in eigener Verantwortung, auf welche Weise die Kandidaten für die von der FIFA zugeteilten Startplätze ermittelt werden. In der UEFA gibt es eine Gruppenphase und danach die Play-Offs, im CONMEBOL nur eine Gruppenphase, im CAF und im AFC jeweils zwei Qualifikationsrunden, im CONCACAF sogar drei Qualifikationsrunden. Im OFC findet ein Qualifikationsturnier statt, in dem der eine Teilnehmer an den interkontinentalen Play-Offs ermittelt wird.

* * *

Das Thema 'Direkter Vergleich'

Bei diesem Thema denken viele erst einmal nur an den direkten Vergleich zweier Mannschaften. Hier ist die Sache klar und einfach: Wer die direkte Begegnung gewonnen hat, ist in diesem direkten Vergleich der Bessere. Bei einem Unentschieden bringt der direkte Vergleich keine Entscheidung.

Nicht mehr so klar und einfach ist es, wenn mehr als zwei Mannschaften einem direkten Vergleich unterzogen werden. Hier gibt es sogar mehrere verschiedene Regelungen, wie diese direkten Vergleiche durchzuführen sind.

Beim direkten Vergleich dreier Mannschaften nach den Regeln der UEFA kann es vorkommen, dass ein weiterer direkter Vergleich der beim ersten Vergleich nicht unterscheidbaren Mannschaften durchgeführt wird.
Nach den Regeln der FIFA gibt es keinen weiteren Direktvergleich.

Dazu ein Beispiel:
Wir nehmen einmal an, dass innerhalb einer Gruppe folgende Ergebnisse erspielt wurden:

Deutschland Italien 4 : 3
Nigeria Mexiko 2 : 4
Deutschland Nigeria 2 : 0
Mexiko Italien 1 : 2
Mexiko Deutschland 2 : 1
Italien Nigeria 2 : 0

Dann ergibt sich folgender Endstand der Gruppentabelle:

Platz Mannschaft Punkte Tore
1 Deutschland 6 7 : 5
2 Italien 6 7 : 5
3 Mexiko 6 7 : 5
4 Nigeria 0 2 : 8

Sowohl nach den Regeln der FIFA als auch nach den Regeln der UEFA findet ein direkter Vergleich der drei Mannschaften Deutschland, Italien und Mexiko statt. In diesem direkten Vergleich werden nur die Spiele dieser drei Mannschaften gegeneinander betrachtet. Der direkte Vergleich führt zu folgender Tabelle:

Platz Mannschaft Punkte Tore
1 Deutschland 3 5 : 5
2 Italien 3 5 : 5
3 Mexiko 3 3 : 3

Aufgrund der geringeren Anzahl erzielter Tore liegt Mexiko auf Platz 3. Aber was ist mit Deutschland und Italien? Sie sind auch in diesem Direktvergleich der drei Mannschaften nicht unterscheidbar.

Nach UEFA-Regeln würde nun ein weiterer Direktvergleich dieser beiden Mannschaften stattfinden. Da Deutschland gegen Italien mit 4:3 gewonnen hat, stünde Deutschland auf Platz 1. In den FIFA-Regeln steht jedoch nichts von einer Wiederholung des Direktvergleichs. Bei Gleichstand entscheidet die Fair-Play-Wertung oder das Los. Italien könnte also durch eine bessere Fair-Play-Wertung oder durch einen Losentscheid am Ende auf Platz 1 stehen!

 

Bei der Weltmeisterschaft der FIFA findet ein direkter Vergleich erst statt, wenn die betreffenden Mannschaften einen Gleichstand in Punkten, Tordifferenz und erzielten Toren haben.
Bei der Europameisterschaft der UEFA dagegen kommt es schon bei Punktgleichheit zum direkten Vergleich. Der direkte Vergleich hat hier Vorrang vor der Tordifferenz und den erzielten Toren.

In dem hier ausführlich dargestellten Beispiel steht Portugal nach UEFA-Regeln auf Platz 2, würde aber bei einer Weltmeisterschaft der FIFA auf Platz 4 landen und wäre damit ausgeschieden.

* * *

Turnierplan für eigene Bundesliga

Einen Turnierplan in Excel für die Bundesliga? - Braucht man nicht. - Alle Spielergebnisse und Tabellen sind im Internet mehrfach einsehbar.

Wer aber seine eigene Liga verwalten will, der kann hier einen kostenlosen und frei verwendbaren Turnierplan herunterladen.

* * *

Turnierpläne für 1 bis 4 Gruppen

Wer einen Turnierplan für sein nächstes Fußball-, Handball-, Volleyball- ... Turnier sucht, findet
hier
vier hochwertige Exceldateien (ohne Makros), die durch ihre außerordentliche Flexibilität eine dreistellige Anzahl verschiedener Varianten bieten:

* * *

Weitere Informationen

Datenschutz

Diese Webseite speichert keine persönlichen Daten

 

Weitere Excel-Lösungen

 

Kontakt und Impressum