Logo WM 2022
Englische Flagge   Deutsche Flagge

Seite zuletzt aktualisiert: 23.05.2022

Excel-Spielplan

Vorschau auf den Excel-Spielplan WM 2022

 

Du suchst einen vollautomatischen Excel-Spielplan mit automatischer Aktualisierung der Gruppentabellen, automatischer Zuordnung der Teams in der KO-Runde, mehrsprachig, Wahl der Zeitzone, Berücksichtigung aller FIFA-Regeln einschließlich Fair-Play und Losentscheid, Hervorhebung der Spiele des aktuellen Tages, außerdem eine Übersicht über alle direkten Vergleiche mit den entsprechenden Tabellen im Falle von drei Teams?

Du möchtest darüber hinaus jede Formel dieses Spielplans erklärt bekommen - oder ein ausführliches Tutorial, wie man genau diesen Spielplan selbst herstellt? Und das alles kostenlos und frei von Werbung?

* * *

Dann bist du hier richtig!

Hier gibt es den Spielplan zum kostenlosen Download und zur freien Verwendbarkeit. Am 1. April 2022 wurden die acht Gruppen ausgelost. Die letzten drei Teilnehmer entscheiden sich erst im Juni 2022.

Dazu gibt es gratis ein ausführliches Tutorial als PDF-Datei mit genauer Anleitung, wie dieser Spielplan hergestellt werden kann, außerdem mit Erklärung aller darin enthaltenen Excel-Formeln und für jedes Kapitel eine Excel-Datei, die dem Entwicklungsstand nach diesem Kapitel entspricht.

Excel Logo
Spielplan (Letzte Änderung: 11.04.2022) Download .xlsx
PDF-Symbol
Tutorial
Diesen WM Spielplan mit Excel selbst erstellen
hinweispfeil WCup_Tutorial_1.0.8_de.pdf    (Letzte Änderung: 03.05.2022)
ZIP-Symbol
Excel-Dateien zum Tutorial Download .zip

 
Offizieller Spielplan der FIFA als PDF

Dieser Spielplan als PDF (DIN A3)

Da die letzten drei Teilnehmer erst feststehen, wenn die wegen des Ukraine-Krieges auf den Juni verschobenen Spiele der UEFA-Play-Offs und die Spiele der interkontinentalen Play-Offs (13./14. Juni) ausgetragen wurden, kann der endgültige WM-Spielplan mit den Namen aller teilnehmenden Nationen dann erst erscheinen.

Zum Tutorial gibt es zehn Excel-Dateien, die den aktuellen Stand des Projektes nach jedem der zehn Kapitel repräsentieren. So kann man an einem beliebigen Punkt einsteigen oder auch Kapitel überspringen. Auf jeden Fall ist alles möglichst verständlich erklärt.

Es wird keine Programmierung mit VBA (Visual Basic für Applications) eingesetzt. Auch auf die schwerer verständlichen Matrix-Formeln wurde weitgehend verzichtet bis auf zwei Ausnahmen im letzten Kapitel. Hilfreich ist es, wenn man mit Excel-Formeln bereits Erfahrung hat.

* * *

Gruppeneinteilung (Auslosung am 01.04.2022)

Gruppeneinteilung

Da zwei Spiele der UEFA-Play-Offs wegen des Ukraine-Krieges auf den Juni verschoben wurden und die zwei Spiele der interkontinentalen Play-Offs ebenfalls erst im Juni (13./14.) stattfinden, sind die Namen von drei Teilnehmern noch offen. Sie werden im Excel-Spielplan mit 'Playoff UEFA', 'Playoff Int.1' und 'Playoff Int.2' bezeichnet.

Mögliche Teilnehmer:

Playoff UEFA:   Wales, Schottland, Ukraine
Playoff Int.1: Peru, Australien, Vereinigte Arabische Emirate
Playoff Int.2: Costa Rica, Neuseeland

Weitere Informationen hierzu siehe  hinweispfeil Qualifikationsrunde.

Endrunde in Katar

Am Montag, dem 21.11.2022, um 13:00 Uhr Ortszeit (11:00 Uhr MEZ) startet das Turnier mit dem Eröffnungsspiel im Al Thumama Stadion.
Am Sonntag, dem 18.12.2022, um 18:00 Uhr Ortszeit (16:00 Uhr MEZ) endet das Turnier mit dem Endspiel im Lusail Stadion.

Um die Turnierzeit zu verkürzen, finden in der Gruppenphase vier Spiele pro Tag statt. Sie beginnen jeweils um 13:00 Uhr, 16:00 Uhr, 19:00 Uhr und 22:00 Uhr Ortszeit. Nach MEZ (Mitteleuropäischer Zeit) sind das die Zeiten 11:00 Uhr, 14:00 Uhr, 17:00 Uhr und 20:00 Uhr.

Da es Winterzeit ist, sind die Temperaturen auch tagsüber noch angenehm. In der Sommerzeit können dagegen tagsüber Temperaturen bis 50°C auftreten. Aus diesem Grund wurde das Turnier in die Winterzeit verschoben.

Die Entfernung zwischen den Stadien ist so gering, dass es Fans theoretisch möglich ist, mehrere Spiele am Tag zu besuchen. Im Achtel- und Viertelfinale werden zwei Spiele pro Tag ausgetragen (18:00 Uhr und 22:00 Uhr Ortszeit bzw. 16:00 Uhr und 20:00 Uhr MEZ), im Halbfinale und den beiden Finalspielen nur noch ein Spiel pro Tag.

Weitere Informationen der FIFA zur hinweispfeil Endrunde:

* * *

Regeln für die Qualifikation zum Achtelfinale

Für das Achtelfinale qualifizieren sich die Gruppenersten und die Gruppenzweiten.

Im Gegensatz zur Europameisterschaft der UEFA hat der direkte Vergleich hier keine Priorität vor der Tordifferenz und der Anzahl der erzielten Tore. Erst bei Gleichheit von Punkten, Tordifferenz und Anzahl erzielter Tore wird ein direkter Vergleich herangezogen. Bringt der direkte Vergleich auch keine Entscheidung, werden die Minuspunkte der Fair-Play-Wertung verglichen. Ist auch hier Gleichstand, entscheidet das Los.

Zusammengefasst lauten die Kriterien für die Ermittlung der Rangreihenfolge innerhalb einer Gruppe:

  1. Punktzahl aus allen Gruppenspielen
  2. Tordifferenz aus allen Gruppenspielen
  3. Anzahl erzielter Tore aus allen Gruppenspielen
  4. Punktzahl aus den Direktbegegnungen der betreffenden Mannschaften
  5. Tordifferenz aus den Direktbegegnungen der betreffenden Mannschaften
  6. Anzahl erzielter Tore aus den Direktbegegnungen der betreffenden Mannschaften
  7. Fair-Play-Wertung auf der Grundlage der in allen Gruppenspielen erhaltenen gelben und roten Karten
    • gelbe Karte = 1 Punkt
    • gelb-rote Karte = 3 Punkte
    • rote Karte = 4 Punkte
    • gelbe und rote Karte = 5 Punkte
  8. Losentscheid

* * *

Qualifikationsrunde

Der letzte Spieltag der WM-Qualifikationsrunde (UEFA) war der 16.11.2021. In den 10 Gruppen der UEFA haben sich die Gruppensieger für die WM-Teilnahme in Katar qualifiziert. Die Gruppenzweiten haben die Chance, sich über die Play-Offs nachträglich zu qualifizieren.

Tabelle der Gruppenersten und der Gruppenzweiten:

Grp. Gruppenerster
(qualifiziert)
Gruppenzweiter
(Play-Off-Teilnehmer)
A Serbien Portugal
B Spanien Schweden
C Schweiz Italien
D Frankreich Ukraine
E Belgien Wales
F Dänemark Schottland
G Niederlande Türkei
H Kroatien Russland
I England Polen
J Deutschland Nordmazedonien

In den Play-Offs am 24. März und 29. März 2022 sollte entschieden werden, wer außer den 10 Gruppenersten zu den 13 europäischen Turnierteilnehmern gehört. Zwei Spiele wurden jedoch wegen des Ukraine-Konflikts auf Juni 2022 verschoben.

In den Play-Offs kämpfen die 10 Gruppenzweiten und die zwei besten Mannschaften der UEFA Nations League, die sich noch nicht qualifizieren konnten, um die drei letzten Fahrkarten nach Katar.

In der UEFA Nations League gibt es eine Rangliste des letzten Turniers. Auf den ersten 14 Plätzen stehen die Gruppensieger der 4 Ligen. Da die 4 Gruppensieger der Liga A (Frankreich, Spanien, Italien, Belgien) bereits qualifiziert oder Play-Off-Teilnehmer sind, wird als nächstes nach den Gruppensiegern der Liga B geschaut. Wales ist bereits Play-Off-Teilnehmer. Deshalb kommen die nächsten beiden - Österreich und Tschechien - zum Zug. Dies sind die zwei Teams, die mit den 10 Gruppenzweiten in die Play-Offs gingen (März 2022).

Bisher qualifizierte Mannschaften:

Nr. Mannschaft qualifiziert seit
1 Katar 02.12.2010
2 Deutschland 11.10.2021
3 Dänemark 12.10.2021
4 Brasilien 11.11.2021
5 Frankreich 13.11.2021
6 Belgien 13.11.2021
7 Kroatien 14.11.2021
8 Spanien 14.11.2021
9 Serbien 14.11.2021
10 England 15.11.2021
11 Schweiz 15.11.2021
12 Niederlande 16.11.2021
13 Argentinien 16.11.2021
14 Iran 27.01.2022
15 Südkorea 01.02.2022
16 Japan 24.03.2022
17 Saudi Arabien 24.03.2022
18 Equador 24.03.2022
19 Uruguay 24.03.2022
20 Kanada 27.03.2022
21 Polen 29.03.2022
22 Portugal 29.03.2022
23 Ghana 29.03.2022
24 Senegal 29.03.2022
25 Tunesien 29.03.2022
26 Marokko 29.03.2022
27 Kamerun 29.03.2022
28 Mexiko 31.03.2022
29 USA 31.03.2022

Es fehlen noch drei Mannschaften.

Bei den UEFA-Play-Offs wurden zwei Spiele in den Juni verschoben. Dort entscheidet sich, ob Wales, Schottland oder die Ukraine am Turnier teilnehmen - siehe  hinweispfeil Play-Offs der UEFA.

Die letzten beiden Teilnehmer werden in den Interkontinentalen Play-Offs ermittelt, die am 13./14. Juni stattfinden werden. Es werden zwei Entscheidungsspiele ausgetragen:
Ver. Arab. Emirate/Australien - Peru  (13. Juni, 21:00 Uhr)
Costa Rica - Neuseeland  (14. Juni, 21:00 Uhr)

Am 7. Juni um 20:00 Uhr findet das Spiel Ver. Arab. Emirate - Australien statt. Der Sieger tritt in den Interkontinentalen Play-Offs gegen Peru an.

Weitere Infos über die FIFA Qualifikationsrunde:
hinweispfeil FIFA Qualifikation
hinweispfeil Wiki (alle Konföderationen)
hinweispfeil Wiki (alle Gruppen der UEFA)

* * *

Play-Offs der UEFA

Disastro Italia! - Italien ist raus!

Der Europameister ist überraschend gegen Nordmazedonien ausgeschieden. Nachdem es der 'Squadra Azzurra' nicht gelang, eine ihrer zahlreichen Torchancen zu nutzen, musste sie nach einem Gegentreffer in der 92. Minute der Tatsache ins Auge blicken, dass sie nicht am Turnier teilnehmen werden, was der Schlusspfiff dann besiegelte.

Am 26.11.2021 fand die Auslosung der Play-Offs zur Ermittlung der letzten drei WM-Teilnehmer der UEFA statt. In drei Vierergruppen finden jeweils zwei Halbfinalspiele und ein Finale statt. Die drei Finalsieger nehmen an der WM teil.

Russland wurde von der Teilnahme am Turnier ausgeschlossen. Deshalb findet das Halbfinalspiel Russland - Polen nicht statt. Polen ist automatisch qualifiziert für das Finale am 29. März.

Halbfinalspiele am 24. März 2022

Weg A:

Halbfinale 1: Schottland - Ukraine  - : -   (wird am 1. Juni 2022, 20:45 Uhr, nachgeholt)
Halbfinale 2: Wales - Österreich 2 : 1

Heimrecht im Finale hat der Sieger von Halbfinale 2.

Weg B:

Halbfinale 1: Russland - Polen abgesagt - Polen im Finale
Halbfinale 2: Schweden - Tschechien 1 : 0  n. V.

Heimrecht im Finale hat der Sieger von Halbfinale 1.

Weg C:

Halbfinale 1: Italien - Nordmazedonien 0 : 1
Halbfinale 2: Portugal - Türkei 3 : 1

Heimrecht im Finale hat der Sieger von Halbfinale 2.

Finalspiele am 29. März 2022
Finale 1: Wales - Schottland/Ukraine   - : -   (wird am 5. Juni 2022, 18:00 Uhr, nachgeholt)
Finale 2: Polen - Schweden   2 : 0
Finale 3: Portugal - Nordmazedonien   2 : 0

Polen und Portugal haben sich für das Turnier in Katar qualifiziert. Als dritter Play-Off-Teilnehmer kommt noch Wales, Schottland oder die Ukraine dazu.

* * *

Die 32 Teams für die Endrunde in Katar

Woher kommen eigentlich die 32 Teams für die Endrunde? - Wie werden sie ermittelt?

Viele Nationen der Erde haben einen Fußball-Nationalverband. Die meisten dieser Verbände sind Mitglieder des Weltverbandes FIFA.

Außerdem haben sich diese Nationalverbände zu insgesamt sechs Kontinentalverbänden (Konföderationen) zusammengeschlossen:


Für die Endrunde 2022 in Katar hat die FIFA jedem dieser Kontinentalverbände eine bestimmte Anzahl an Startplätzen zugeteilt:

UEFA 13
CONMEBOL 4,5
AFC 4,5
CONCACAF 3,5
CAF 5
OFC 0,5

Vier halbe Plätze bedeutet, dass aus jedem der vier Kontinentalverbände CONMEBOL, AFC, CONCACAF und OFC je eine Mannschaft an interkontinentalen Play-Offs teilnimmt. Jede der vier Mannschaften hat dabei ein Hin- und ein Rückspiel. Die beiden Gewinner qualifizieren sich für die Endrunde in Katar.

An festen Startplätzen haben wir somit: 13 + 4 + 4 + 3 + 5 + 0 = 29
Dazu kommen noch die beiden Sieger aus den interkontinentalen Play-Offs. Das ergibt 31 Startplätze. Den letzten noch freien Startplatz hat das Gastgeberland Katar, das an den Qualifikationsspielen der Vorrunde quasi außer Konkurrenz teilnimmt.

Jeder Kontinentalverband organisiert in eigener Verantwortung, auf welche Weise die Kandidaten für die von der FIFA zugeteilten Startplätze ermittelt werden. In der UEFA gibt es eine Gruppenphase und danach die Play-Offs, im CONMEBOL nur eine Gruppenphase, im CAF und im AFC jeweils zwei Qualifikationsrunden, im CONCACAF sogar drei Qualifikationsrunden. Im OFC findet ein Qualifikationsturnier statt, in dem der eine Teilnehmer an den interkontinentalen Play-Offs ermittelt wird.

* * *

Das Thema 'Direkter Vergleich'

Bei diesem Thema denken viele erst einmal nur an den direkten Vergleich zweier Mannschaften. Hier ist die Sache klar und einfach: Wer die direkte Begegnung gewonnen hat, ist in diesem direkten Vergleich der Bessere. Bei einem Unentschieden bringt der direkte Vergleich keine Entscheidung.

Nicht mehr so klar und einfach ist es, wenn mehr als zwei Mannschaften einem direkten Vergleich unterzogen werden. Hier gibt es sogar mehrere verschiedene Regelungen, wie diese direkten Vergleiche durchzuführen sind.

Beim direkten Vergleich dreier Mannschaften nach den Regeln der UEFA kann es vorkommen, dass ein weiterer direkter Vergleich der beim ersten Vergleich nicht unterscheidbaren Mannschaften durchgeführt wird.
Nach den Regeln der FIFA gibt es keinen weiteren Direktvergleich.

Dazu ein Beispiel:
Wir nehmen einmal an, dass innerhalb einer Gruppe folgende Ergebnisse erspielt wurden:

Deutschland Italien 4 : 3
Nigeria Mexiko 2 : 4
Deutschland Nigeria 2 : 0
Mexiko Italien 1 : 2
Mexiko Deutschland 2 : 1
Italien Nigeria 2 : 0

Dann ergibt sich folgender Endstand der Gruppentabelle:

Platz Mannschaft Punkte Tore
1 Deutschland 6 7 : 5
2 Italien 6 7 : 5
3 Mexiko 6 7 : 5
4 Nigeria 0 2 : 8

Sowohl nach den Regeln der FIFA als auch nach den Regeln der UEFA findet ein direkter Vergleich der drei Mannschaften Deutschland, Italien und Mexiko statt. In diesem direkten Vergleich werden nur die Spiele dieser drei Mannschaften gegeneinander betrachtet. Der direkte Vergleich führt zu folgender Tabelle:

Platz Mannschaft Punkte Tore
1 Deutschland 3 5 : 5
2 Italien 3 5 : 5
3 Mexiko 3 3 : 3

Aufgrund der geringeren Anzahl erzielter Tore liegt Mexiko auf Platz 3. Aber was ist mit Deutschland und Italien? Sie sind auch in diesem Direktvergleich der drei Mannschaften nicht unterscheidbar.

Nach UEFA-Regeln würde nun ein weiterer Direktvergleich dieser beiden Mannschaften stattfinden. Da Deutschland gegen Italien mit 4:3 gewonnen hat, stünde Deutschland auf Platz 1. In den FIFA-Regeln steht jedoch nichts von einer Wiederholung des Direktvergleichs. Bei Gleichstand entscheidet die Fair-Play-Wertung oder das Los. Italien könnte also durch eine bessere Fair-Play-Wertung oder durch einen Losentscheid am Ende auf Platz 1 stehen!

 

Bei der Weltmeisterschaft der FIFA findet ein direkter Vergleich erst statt, wenn die betreffenden Mannschaften einen Gleichstand in Punkten, Tordifferenz und erzielten Toren haben.
Bei der Europameisterschaft der UEFA dagegen kommt es schon bei Punktgleichheit zum direkten Vergleich. Der direkte Vergleich hat hier Vorrang vor der Tordifferenz und den erzielten Toren.

In dem hier ausführlich dargestellten Beispiel steht Portugal nach UEFA-Regeln auf Platz 2, würde aber bei einer Weltmeisterschaft der FIFA auf Platz 4 landen und wäre damit ausgeschieden.

* * *

FIFA Weltrangliste

Bei der Auslosung der Gruppeneinteilung am 1. April 2022 kommen das Gastgeberland Katar und die sieben Bestplatzierten der FIFA Weltrangliste in den Topf 1. Da sich die Weltrangliste ständig ändert, muss ein Stichtag festgelegt werden. Dieser Stichtag bestimmt, welche zeitliche Momentaufnahme der Weltrangliste für das Losverfahren verwendet wird.

Wie kommt die FIFA Weltrangliste zustande? - Wie wird eigentlich die Rangzahl ermittelt?

Seit August 2018 berechnet die FIFA den Weltrang-Koeffizienten nach einem neuen Verfahren. Im alten Verfahren wurde ein Mittelwert aus den Spielergebnissen eines bestimmten Zeitraums ermittelt. Im neuen Verfahren wird die Spielstärke eines Teams ähnlich wie im Schach durch eine sog. ELO-Zahl angegeben. (Arpan Elo hatte 1960 dieses Verfahren zur Berechnung der Spielstärke für den amerikanischen Schachverband entwickelt.) Diese ELO-Zahl bestimmt den Rang in der FIFA Weltrangliste.

Die ELO-Zahl eines Teams ändert sich nach jedem Länderspiel. Freundschaftsspiele fallen dabei weit weniger ins Gewicht als zum Beispiel Gruppenspiele in der WM-Endrunde. Auch die Spielstärke des Gegners spielt bei der Neuberechnung eine große Rolle. Ein Sieg gegen einen starken Gegner verbessert die ELO-Zahl deutlich mehr als ein Sieg gegen einen schwachen Gegner.
Detaillierte Erklärung zur Berechnung der ELO-Zahl (mit Online-Rechner)

hinweispfeil Offizielle von der FIFA veröffentlichte Weltrangliste

* * *

Ausblick auf die WM 2026 in USA/Kanada/Mexiko

Am 10.01.2017 hat die FIFA in einer Abstimmung entschieden, dass ab der WM 2026 in USA/Kanada/Mexiko 48 Mannschaften an der Endrunde teilnehmen anstatt 32 wie bisher.

In der Gruppenphase gibt es dann an Stelle von 8 Vierergruppen 16 Dreiergruppen. In jeder Dreiergruppe werden 3 Spiele ausgetragen. Von jeder Dreiergruppe qualifizieren sich der Erst- und der Zweitplatzierte für die KO-Runde.

In der KO-Runde findet zusätzlich ein Sechzehntelfinale mit 16 KO-Spielen statt.

Die Anzahl der Gruppenspiele ändert sich nicht (16 mal 3 an Stelle von 8 mal 6). Durch die zusätzlichen Sechzehntelfinalspiele erhöht sich die Gesamtzahl der Spiele von 64 auf 80.

* * *

Turnierplan für max. 9 Teilnehmer

Falls du an einem automatischen Excel-Turnierplan für maximal 9 Teilnehmer interessiert bist, kannst du ihn hier herunterladen (freie Verwendung, alle Excel-Tabellenblätter einsehbar).

Jeder spielt gegen jeden - wahlweise mit oder ohne Rückspiele.

* * *

Weitere Informationen

Datenschutz

Diese Webseite speichert keine persönlichen Daten

 

Weitere Excel-Lösungen

 

Kontakt und Impressum